Verlag:
DIPLOMICA
EAN:
9783961461028
Sprache:
Deutsch
Format:
PDF
Schutz:
Dig. Wass.

Kann der Ausbildungsberuf zum Operationstechnischen Assistenten die Fachkrankenpflege für den OP ersetzen?

Ingo Schröder


29,99 €
inkl. 19% MwSt.
PDF mit Dig. Wass.


Seit mehr als zwanzig Jahren gibt es, aufgrund des demografischen Wandels und schwieriger Arbeitsbedingungen, einen Mangel an Fachpersonal im OP-Funktionsdienst der Krankenhäuser. Auf Initiative und gefördert durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) entstand nach dem Vorbild ausländischer Ausbildungen und auf Grundlage der in Deutschland bestehenden Fachweiterbildung für den Operationsdienst eine verkürzte Spezialausbildung für den OP-Bereich. Diese Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) ist speziell auf den operativen Funktionsdienst ausgerichtet und setzt keine vorherige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger voraus. Die Einführung der Ausbildung zum OTA war bei den verschiedenen Akteuren umstritten und wurde kontrovers diskutiert. Das Ziel dieser Arbeit ist ein empirischer Vergleich der Ausbildungen für den OP-Funktionsdienst in Deutschland, um auf dieser Grundlage eine Aussage zur Ersetzbarkeit der Fachkrankenpflege im OP treffen zu können.

Bitte wählen Sie ihr Ursprungsland aus: