Untertitel:
Streitbare Thesen
Herausgeber:
Wolfgang Mertens / Anna Buchheim / Peter Henningsen / Daniel Teufel / Michael Penkler / Christian Roesler / Christina Schachtner / Mike Holohan / Christian Sorg / Pascal Berberat / Joram Ronel
Verlag:
VANDENHOECK & RUPRECHT VERLAG
Erschienen:
12.08.2019
Seitenanzahl:
205
EAN:
9783647403878
Sprache:
Deutsch
Format:
PDF
Schutz:
Dig. Wass.

Psychoanalyse in technischer Gesellschaft


23,99 €
inkl. 5% MwSt.
E-Buch Text mit Dig. Wass.


Durch Informatisierung und Medialisierung werden wir als Individuen immer stärker in eine technologische Ökologie eingewoben. Kann Sigmund Freuds ursprüngliche Absicht, psychische Prozesse naturwissenschaftlich zu erklären, mit den avancierten Mitteln der Technik doch noch verwirklicht werden? Ist die Psychoanalyse eine Möglichkeit, in der technisierten und medialisierten Lebenswelt Subjektivität neu zu fassen – oder weicht sie einer vorherrschend technischen Auffassung von Körper und Krankheit? Die Beiträge dieses Bandes fragen aus soziologischer, psychologischer, medizinischer und philosophischer Sicht nach der Relevanz des psychoanalytischen Diskurses für unsere Gesellschaft.

Bitte wählen Sie ihr Ursprungsland aus: