Verlag:
VANDENHOECK & RUPRECHT VERLAG
Erschienen:
07.10.2019
Seitenanzahl:
84
EAN:
9783647459080
Sprache:
Deutsch
Format:
PDF
Schutz:
Adobe-DRM

Melanie Klein: Innere Welten zwischen Mythos und Beobachtung

Annegret Boll-Klatt / Mathias Kohrs


9,99 €
inkl. 5% MwSt.
E-Buch Text mit Dig. Wass.


Melanie Klein polarisiert. Als eine der Begründerinnen der Kinderpsychoanalyse entwarf sie eine radikale Entwicklungspsychologie, deren Implikationen für das Verständnis der komplexen Psychodynamik und für die Behandlung schwerer Persönlichkeitsstörungen bis heute von großer Bedeutung sind. Klein sieht das Seelenleben des Säuglings und damit das Unbewusste aller Menschen in permanenter Auseinandersetzung mit hoch destruktiven Triebkräften, insbesondere Neid und Hass, und steht damit zunächst einmal im scharfen Widerspruch zu Erkenntnissen der auf der Methode der Direktbeobachtung basierenden Säuglings- und Kleinkindforschung. Die Autoren zeigen, dass die Konzeptionen Melanie Kleins in einer modernen Lesart auch verblüffende Übereinstimmungen mit den Ergebnissen der Säuglingsforschung aufweisen.

Bitte wählen Sie ihr Ursprungsland aus: