Herausgeber:
Ertel, Ulrich / Münch, Alois
Verlag:
Vandenhoeck & Ruprecht / Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Erschienen:
01.02.2019
Seitenanzahl:
250
ISBN:
3525406401
EAN:
9783525406403
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Größe:
0 x 0 x 0 mm
Gewicht:
0 g
Sprache:
Deutsch

Religion und Psychose


31,00 €
inkl. 7% MwSt.
Kartoniert / Broschiert


Was haben Religion und Glaube mit einer psychotischen Erkrankung zu tun? Was unterscheidet religiöses Erleben in einer Psychose von nichtpsychotischer Religiosität? Hier wie da gibt es Erlebnisse, die sich unserem unmittelbaren, rationalen Verständnis entziehen. Nach einer Phase der Pathologisierung religiösen Erlebens wird nun eher auf die haltgebende und resilienzfördernde Funktion von Religion und Religiosität und auf die subjektive Bedeutung fokussiert. Die theoretischen und klinischen Beiträge dieses Bandes beschäftigen sich mit der Bedeutung religiösen Erlebens für die intrapsychische Dynamik psychotischer Patienten und Patientinnen sowie mit den sich daraus ergebenden Besonderheiten der Übertragung und Gegenübertragung in der psychoanalytischen Psychosenbehandlung.

Bitte wählen Sie ihr Ursprungsland aus: