Verlag:
GEOPHON
Erschienen:
01.04.2013
Format:
MP3
Schutz:
Dig. Wass.

Spaziergang durch Leipzig

Catherine Bader / Jürgen Deppe


6,49 €
inkl. 5% MwSt.
MP3


„Mein Leipzig lob' ich mir!" Das lässt schon Goethe einen Studenten im „Faust" sagen - drunten in Auerbachs Keller unter der Mädler Passage, einem der zehn berühmtesten Gasthäuser der Welt: „Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute." Und das bis heute! Als älteste deutsche Buch- und Messestadt ist Leipzig seit Jahrhunderten eine weltoffene, lebendige Metropole: Kunstsinnig, bildungsbeflissen, atemberaubend! Die Stadt von Bach und Mendelssohn, von Gewandhausorchester und Thomanerchor, von zweitältester Universität Deutschlands und drittältester deutscher Oper ist trotz eindrucksvoller Geschichte und faszinierender Architektur aber alles andere als museal! Davon wissen die Liebhaber der „Heldenstadt", die sie seit 1989 ist, zu berichten: „Prinz" Sebastian Krumbiegel und Ex-Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee, Thomaskantor Georg Christoph Biller und Pfarrer Christian Führer, Ex-„Baulöwe" Jürgen Schneider und Kabarettist Bernd-Lutz Lange, Zoo-Direktor Jörg Junhold und Messe-Chef Martin Buhl-Wagner u.v.a. Sie gewähren einen umfassenden Einblick und erzählen ihre Geschichten - denn sie alle loben sich ihr Leipzig!1 Hauptbahnhof: Willkommen in der Messestadt!2 Nikolaistraße und -kirche3 Rund um den Augustusplatz: Krochhochhaus, Oper und Gewandhaus4 Ein Blick vom Uniriesen auf Universität und Universitätskirche St. Pauli - und weit hinaus zum Völkerschlachtdenkmal5 Moritzbastei, Baumwollspinnerei und Kabaretts6 Wie aus der Pleißenburg das Neue Rathaus und aus Tagebaulöchern das Neuseenland wurde7 Der Thomanerchor, die Thomaskirche und die Kantoren von Bach bis Biller8 Kultiviertes Kaffeehaus und traditioneller Prominententreff9 Barthels Hof und das Treiben des „Baulöwen"10 Der Marktplatz und das Alte Rathaus11 Es muss mit dem Teufel zugehen: Die Mädler-Passage und Auerbachs Keller12 Die Alte Börse und der Naschmarkt13 Exotische Attraktionen und echtes Naturerleben: Vom Elefantenhaus zum Zoo14 Das Museum der bildenden Künste

Bitte wählen Sie ihr Ursprungsland aus: