Verlag:
GRIN VERLAG
Erschienen:
10.07.2019
Seitenanzahl:
27
EAN:
9783668977228
Sprache:
Deutsch
Format:
PDF
Schutz:
Dig. Wass.

Nachhaltiger Tourismus und Entwicklung ländlicher Strukturen in Skandinavien

Johannes Viertel


12,99 €
inkl. 19% MwSt.



Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,3, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Geographie), Veranstaltung: Geographie ländlicher Räume, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Studienarbeit wird untersucht, inwieweit es dem nachhaltigen Tourismus gelungen ist, die ländlichen Strukturen in Skandinavien bis heute zu fördern. In kaum einer anderen Region der Erde wird der nachhaltige Tourismus so groß geschrieben wie in Skandinavien. Gleichzeitig erntet Skandinavien auch Lob für seine fortschrittliche und größtenteils individuelle Politik und Reformen im ländlichen Bereich und die Strukturen werden vielerorts kopiert. Vorweg muss jedoch dieser Raum definiert und eingegrenzt werden. Je nachdem welcher Aspekt in Betracht gezogen wird, stößt man auf verschiedene Definitionsansätze für den skandinavischen Raum. So werden beispielsweise zum einen nur die Länder Schweden, Norwegen und teilweise Finnland als Skandinavien gezählt, da sie das skandinavische Festland ausmachen und die geographische Lage ausschlaggebend ist. Liegt das Hauptaugenmerk jedoch auf Sprache und Kultur wird Finnland durch Dänemark ersetzt. "Skandinavien [...], bezeichnet im engeren Sinn die auf der Skandinavischen Halbinsel liegenden beiden Länder Norwegen und Schweden. Je nachdem, welche Kriterien zur Abgrenzung von Skandinavien herangezogen werden (zum Beispiel Sprache oder Kultur), werden auch Dänemark und Finnland zu Skandinavien gezählt".Im Folgenden begrenzt sich der untersuchte Raum auf die Länder Norwegen, Schweden und Finnland, dem skandinavischen Festland.

Bitte wählen Sie ihr Ursprungsland aus: