Verlag:
GD PUBLISHING
Erschienen:
07.12.2018
Format:
MP3
Schutz:
Dig. Wass.

Stress leichter bewältigen

Olaf Fabry


9,99 €
inkl. 5% MwSt.
MP3


Wie ist die Wirkung dieser therapeutischen Aufnahme?In tiefer Entspannung fühlen wir uns wohlig, entspannt, geborgen und sicher. Je tiefer wir entspannen, desto leichter geraten wir in eine wohlige Gelöstheit. Die gesamte Persönlichkeit wird positiv beeinflußt: Stress, Ängste, Sorgen und negative Gedanken fallen von uns ab. Stattdessen erleben wir mehr Ausgeglichenheit, innere Ruhe, Sicherheit und Kraft. Dadurch wird das Grundvertrauen gestärkt. Mit der Methode der Tiefeninduktion werden auf sanfte Weise innere Kräfte und Reserven aktiviert, die Zuversicht in die Bewältigung schwieriger Situationen vermitteln, das Wohlbefinden verbessern und emotionalen Streß auflösen. Dies ermöglicht, die eigene Persönlichkeit zu entfalten und zum Ausdruck zu bringen.Mit Gelassenheit zur Stress-Resistenz: Gelassenheit ist dabei die Haltung, die es uns ermöglicht, von den Dingen zu lassen. Wir können lernen, nicht unbedingt und zu jeder Zeit eingreifen, kontrollieren und steuern zu müssen. Wohlbefinden, Harmonie und innerer Frieden sind erreichbar. Ihre Körper dankt es Ihnen über eine erhöhte Stress-Resistenz (Spielzeit: 30 Minuten). Bewältigen Sie mit diesem Download leichter Stress und gewinnen Sie verloren gegangene Lebensqualität wieder zurück!Liebe Hörerin, lieber Hörer, herzlichen Dank für Ihr Interesse an dieser mp3-Aufnahme. Ich habe sie persönlich entwickelt, besprochen und mit einer speziell von mir komponierten Entspannungsmusik mit dem BiFoLa-Effekt® (siehe unten) untermalt. Zu Beginn der Aufnahme erwartet Sie eine angenehme Tiefenentspannung. Ich führe Sie dann durch interessante Bewältigungsszenarien mit ausgewählten Elementen aus der Klinischen Hypnose, der Verhaltenstherapie und der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie. Männliche und weibliche Flüsterstimmen verstärken die Wirkung dieser ärztlich empfohlenen Soforthilfe zusätzlich.Häufig gestellte Fragen:Was ist der BiFoLa-Effekt® (Bi-Fokaler-Latenz-Effekt)? In der Traumatherapie wird die sog. Bifokale Stimulierung schon seit längerer Zeit eingesetzt, um Patienten zu helfen, belastende Erlebnisse leichter bzw. schneller zu verarbeiten, Suchprozesse für Problemlösungen zu aktivieren oder um in emotionalen Überforderungssituationen für eine Akutentlastung zu sorgen. Hierbei wird während des therapeutischen Durcharbeitens von Erlebnisinhalten abwechselnd z.B. auf das rechte und linke Knie geklopft bzw. getappt. Dieses Grundprinzip habe ich nun weiter ausgebaut und – in dieser Form weltweit einzigartig - in der Komposition meiner Entspannungsmusik eingesetzt. Im überschwelligen wie auch im unterschwelligen Hörbereich. Wenn Sie beim Anhören einer Aufnahme einmal darauf achten, werden Sie hören können, wie akustische Elemente wie Töne, Klänge, Beats, Instrumente, Flüsterstimmen usw. im Stereo-Spektrum des Kopfhörers (mehr oder weniger schnell) abwechselnd rechts und links zu hören sind. Wenn Sie dagegen stärker auf meine Hauptstimme hören, wird dieser Effekt eher im Hintergrund wirken und Ihnennicht unbedingt auffallen.Brauche ich dazu Kopfhörer? Wenn Sie sich die Aufnahme ohne Kopfhörer anhören (was grundsätzlich möglich ist), wird dieser Effekt geringer sein. "Latenz" bedeutet übrigens "Verzögerung". Die akustischen Elemente wechseln mehr oder weniger schnell, d.h. mit kleinerer oder größerer Latenz, zwischen rechts und links hin und her. Es ist mittels des BiFoLa-Effekts® also möglich, die Verarbeitungsschnelligkeit und –tiefe in Abhängigkeit der (auf einer Aufnahme gerade vermittelten) Inhalte zu variieren und zu steuern. Und umgekehrt. Dies erhöht deutlich die therapeutische Wirksamkeit der Aufnahmen.Komponist, Autor und Sprecher: Olaf Fabry; Co-Sprecherin: Murielle Fabry

Bitte wählen Sie ihr Ursprungsland aus: